Wie du zum nachhaltigen Campspace-Gastgeber wirst

Was ist ein nachhaltiger Campspace-Gastgeber?

Was ist ein nachhaltiger Campspace-Gastgeber? Bei Campspace arbeiten wir mit privaten Landbesitzern aus der ganzen Welt zusammen die ihren Außenbereich für Reisende anbieten die dort übernachten können. Zusammen mit den Gastgebern stellen wir sicher, dass nachhaltige Urlaubsziele eine Option für Reisende sind. Die Landbesitzer beherbergen ihr Land, bekannt als Campspaces, damit Reisende die Natur auf allen Ebenen genießen können. Ein nachhaltiger Campspace-Gastgeber ist jemand, der Mühe, Zeit und Energie investiert, um mit dem zu arbeiten was er hat und seiner Gemeinde etwas zurückzugeben. Es gibt zahlreiche nachhaltige Aktivitäten, die ein Gastgeber praktizieren kann. Unsere Gemeinschaft versucht, neue nachhaltige Gewohnheiten aufzunehmen oder in unser tägliches Leben zu integrieren. Unabhängig davon, ob du daran interessiert bist, ein Campspace-Gastgeber zu werden, oder bereits einer bist, findest du hier eine Anleitung, wie du ein nachhaltiger Campspace-Gastgeber werden kannst. 

Reflexionen des täglichen Lebens 

Nachhaltigkeit ist je nach Person, Umfeld und Situation sehr unterschiedlich. Daher ist es wichtig, über dein tägliches Leben und deine Gewohnheiten nachzudenken. Wie einer unserer bereits nachhaltigen Gastgeber geraten hat, beginne mit dem was du bereits weißt, anstatt sich auf das zu konzentrieren, was du nach staatlichen oder gesellschaftlichen Maßstäben tun solltest. Das Starten kleiner und zunehmender Tätigkeiten in deinem eigenen Tempo macht Nachhaltigkeit zu einem lohnenden Gefühl. Letztendlich sollte Nachhaltigkeit nicht als lästige Pflicht, sondern als Teil unseres Lebensstils empfunden werden, den wir einst verloren haben, als die Industrialisierung stattfand. 

Dass Recycling deines Abfalls und die Verwendung oder der Kauf von weniger Kunststoff ist ein guter Anfang. Sobald du das Gefühl hast, dass dies ein normaler Teil deines Tages ist, erkundest du, was du außerhalb deines Hauses tust. Die Analyse deiner persönlichen Situation, deiner Gewohnheiten, der Verbindung zu anderen Menschen und deiner Kommunikation ist daher der erste Schritt um zu wissen, wie du dich verbessern und nach deinen eigenen Maßstäben ein nachhaltiger Gastgeber werden kannst. 

Deine Umgebung

Viele Campspace-Gastgeber haben, wenn überhaupt, zuerst an ihrem Land und ihren Campspaces gearbeitet. Dieser Ansatz ermöglicht es dir, von deiner Umgebung motiviert und inspiriert zu werden, um sich weiterhin für nachhaltige Aktivitäten zu engagieren. Für Personen, die gerade erst anfangen, ist Nachhaltigkeit ein wichtiger nächster Schritt, sobald du dich bereit fühlst, Nachhaltigkeit in dein Campspace-Gastgeber Leben zu integrieren. Es ist äußerst wichtig, Ziele zu setzen, da die Aufrechterhaltung eines nachhaltigen Lebens genauso viel Aufwand, Zeit und Energie erfordern kann wie die Verbesserung deines nachhaltigen Lebens. 

Ein paar Ideen für aktuelle Campspace-Gastgeber für nachhaltiges Verhalten sind das Sammeln von Regenwasser, das Pflanzen bestimmter Pflanzen, die für Tiere sorgen können oder die Gründung eines Unternehmens mit gebrauchten Gegenständen oder Ressourcen, die du bereits hast. Ideen für potentielle Campspace-Gastgeber nachhaltiger zu sein, bestehen darin, die Gesundheit ihrer vorhandenen Natur zu erhalten oder einen Food Forest zu pflanzen, um sich selbst, Insekten und andere Tiere zu ernähren. Das Lernen aus dem Prozess kann auch einige Zeit dauern, wenn du dich deiner eigenen Bedürfnisse und der Bedürfnisse der Natur bewusster wirst. 

Deine Gemeinschaft

Was oft übersehen wird, ist, dass Nachhaltigkeit nicht nur bedeutet, Schäden zu verhindern, die sich auf unsere physische Umwelt und Natur auswirken. Nachhaltigkeit ist auch Gemeinschaft und eine ausgewogene Beziehung, Herangehensweise und Einstellung zum Leben und zu deinen Verbindungen zu Menschen. Echte menschliche Verbindungen sind einer der Werte von Campspace und wird jedes Mal praktiziert wenn ein Gast auf deinem Campspace verbleibt. Du bietest nicht nur einen reichhaltigen Ort für Reisende, um ihre Nächte zu verbringen, sondern auch Erlebnisse, die sich positiv auf ihr geistiges Wohlbefinden auswirken können. In der Zwischenzeit unterstützen sie dich zurück, geben der gesamten Gemeinschaft etwas zurück und unterstützen eine Kreislaufwirtschaft. Als eine unserer Campspace-Gastgeberinnen rät Samantha: “Sei freundlich zur Natur, denn es gibt nur eine. Das Leben hat auch viel mehr zu bieten als du denkst. Wenn du das nächste Mal die Gelegenheit hast, in einem Wald zu sein, fühlst und schätzt du die Präsenz der Natur selbst.”

Alles in allem bedeutet ein nachhaltiger Gastgeber zu sein, Freude an Ihrem Lebensstil im Freien zu finden und die Nachhaltigkeit in Ihrem eigenen Tempo zu erhalten oder zu verbessern. Klein anfangen ist besser als nichts zu tun. Seien Sie Teil einer Gemeinschaft, in der wir auf den Aufbau einer nachhaltigen Gemeinschaft hinarbeiten, in der wir viel voneinander lernen können. Wir können nicht nur ein nachhaltiger Gastgeber sein, sondern auch nachhaltige Reisende. Lesen Sie unseren Artikel darüber, wie Sie 5 Gewohnheiten in Ihr Leben aufnehmen können. Wenn Sie auch einige unserer Gastgeber genauer kennenlernen möchten, lesen Sie unseren Artikel über „Wie sind unsere Gastgeber nachhaltig?“.

Entdecke deinen nachhaltigen Kurzurlaub

Bis zu 95% CO2-Einsparung bei Buchung eines Campspace. Mehr dazu

Hole dir das Beste aus der Natur direkt in deine Mailbox

Dankeschön!

Du hast dich erfolgreich unserer Abonnentenliste angeschlossen.

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuche es später erneut.