Verdiene €10 Campspace-Guthaben! Weiterlesen
Familiencamping

Familiencamping

Dies sind die schönsten familienfreundlichen Minicampings in Deutschland. Wer Camping mit Kindern plant, findet hier naturnahes Familiencamping auf Bauernhöfen und an anderen idyllischen Orten. Spaß und Erholung für Groß und Klein sind garantiert.

Familiencamping

Familiencamping - Entspannung für die gamze Familie im Campingurlaub

Zusammen in der Natur eine schöne Zeit verbringen und abends gemeinsam am Lagerfeuer den Abend ausklingen lassen. Beim Camping mit Kindern ist eine schöne Zeit vorprogrammiert. Draußen sein ist gerade für Kinder großartig. Während sich die Kleinen in der Natur austoben, können Eltern in aller Ruhe ein Buch lesen, Essen vorbereiten oder einfach die Natur genießen. So wird Familiencamping für alle Familienmitglieder Erholung pur. 

Kinderfreundliche Campingplätze befinden sich an einzigartigen Orten in der Natur. Ob Camping auf dem Bauernhof, Camping am Meer, Camping am See oder Alpaka Camping. Die Gastgeber und Gastgeberinnen sind überwiegend Privatpersonen, die sich riesig freuen ihr Grundstück mit Familien zu teilen. 

Familiencamping Camping mit Kindern

Aktivitäten beim Familiencamping

Beim Familiencamping steht natürlich eins im Vordergrund: Gemeinsame Zeit verbringen. In den wärmeren Monaten empfehlen wir eine Wanderungen oder Fahrradtour zum nächsten See zum schwimmen oder einfach nur zusammen durch die Natur streifen. Im Winter ist Schlittenfahren ein absolutes Highlight für Groß und Klein. 

Trotzdem Langeweile? Euer Gastgeber hat sicher ein paar gute Ideen für Ausflüge in die Umgebung. Sucht euch ein Ziel aus und genießt eine Auszeit beim Familiencamping. Außerdem kann man im Profil des jeweiligen Gastgebers sehen, welche Aktivitäten auf dem Campspace oder in der Umgebung angeboten werden. Camping mit Kindern bedeutet Spaß und Erholung für die ganze Familie.

Familiencamping - Camping mit Familie

Campingurlaub mit Familie - unvergessliche Momente für Groß und Klein!

Viel Platz zum Spielen und Austoben, den ganzen Tag an der frischen Luft und abends müde ins große Familienzelt krabbeln. Das mit einen unvergesslichen Campingurlaub mit Familie aus. Familiencamping ist noch nur günstiger und nachhaltiger als eine Fernreise, sondern ist besonders bei Kindern sehr beliebt. Viele Familiencampings auf dem Land von Privatleuten haben Spielgeräte im Garten, die die jungen Campinggäste nutzen dürfen. Und während die Kinder sich beim Familiencampign in der Natur austoben, können Eltern vor dem Wohnwagen die Füße hochlegen und haben endlich Zeit für das Buch, das sie schon so lange lesen wollten.

Familiencamping: was muss ich einpacken?

Wer einen Campingurlaub mit Familie plant, hat in der Regel viel Gepäck dabei. Während Mama mit dem Familienzelt, Luftmatratzen und Schlfsäcken Kofferraumtetris spielt, packt der Bonuspapa noch schnell die Campingküche ein. Um nicht das ganze Hab & Gute der Famile mit zu nehmen, empfiehlt sich, vorab gut zu überlegen, was man bei Familiencamping wirklich braucht. Lies dir daher die Beschreibung des jeweiligen familienfreundlichen Campingplatzes gut durch. Manche stellen einen Picknicktisch zue Verfügung, sodass Campingtisch und Campingstühle zu Hause bleiben können. Andere haben eine Waschmaschine, die Campinggäste gegen eine kleine Gebühr nutzen können. Der ein oder andere Familiencampingplatz bietet auch einen Kühlschrank an, den alle Campinggäste nutzen dürfen. Somit wird die Kühltruhe überflüssig. Kurzum: Es lohnt sich, vor dem Campingurlaub mit Kindern eine Packliste zu schreiben, um überflüssiges Gepäch bzw. überflüssige Campingausrüstung gleich zu Hause zu lassen.

Wann war dein Campingurlaub mit Kindern ein voller Erfolg?

Wenn du uns fragst, klare Sache: Beim Familienurlaub sollten die Füße von Groß und Klein am Ende des Tages schmutzig sein, die Haare zerzaust und die Augen funkeln. Du ahnst es: wie lieben Camping mit Familie!

Entdecke deinen nachhaltigen Kurzurlaub

Bis zu 95% CO2-Einsparung bei Buchung eines Campspace. Mehr dazu