Verdiene €10 Campspace-Guthaben! Weiterlesen
  • Freiheit der Natur
  • Nachhaltige Übernachtungen
  • Echte menschliche Verbindungen

5 Wege um ein nachhaltiger Camper zu werden

Was ist nachhaltiges Reisen und was macht einen Menschen zu einem nachhaltigen Reisenden?

Was ist nachhaltiges Reisen und was macht einen Menschen zu einem nachhaltigen Reisenden? Der Begriff “nachhaltig” ist dir möglicherweise bekannt, da der Fokus auf den Klimawandel und unsere Notwendigkeit, mehr Anstrengungen zur Reduzierung unseres CO2-Fußabdrucks zu unternehmen, zunimmt. Es gibt mehr als fünf Möglichkeiten, ein nachhaltiger Reisender zu sein. Wir haben jedoch eine Liste mit den wichtigsten Methoden erstellt. Was manche Leute möglicherweise falsch verstehen, ist, dass nachhaltiges Reisen keine lästige Pflicht sein muss, die sich negativ auf deinen Urlaub auswirkt. Während du dir bewusst sein solltest, wenn du umweltschädliche Urlaubsmethoden wählst, sollte nachhaltiges Reisen keine anderen Anstrengungen erfordern als deinen Antrieb, dich zu verbessern. Öko-Reisen ist nur eine neue Gewohnheit, die wir jedem empfehlen, in sein Leben einzubeziehen, besonders während diesen entscheidenden Zeiten. Wenn du in deinem eigenen Tempo beginnst und daran interessiert bist, besser zu werden, wirst du die Liste der 5 Wege, ein nachhaltiger Reisender zu sein, früher als du denkst in dein Leben aufnehmen!

1. Brainstorming, Erkundung und Planung

Wann hast du das letzte Mal darüber nachgedacht, eine Transportart oder einen Unterkunftstyp aus Nachhaltigkeits Gründen zu wählen? Und wie oft denkst du darüber nach? 

Ein Ziel zu wählen, das etwas näher und lokaler liegt, ist eine positiv wirkungsvolle Entscheidung. Berücksichtige je nach Wohnort die Unterkunftsarten, die du für deinen Urlaub oder Wochenendausflug besuchen möchtest. Das Endziel ist der Ort, an dem die meisten Menschen ihre Urlaubsplanung beginnen. Um Öko-Reisen in deinen Urlaub einzubeziehen, solltest du alternative Optionen zu Hotel, Bed & Breakfast oder einem Ferienhaus in Betracht ziehen. Was bleibt übrig? Weit mehr Optionen als du vielleicht denkst, und viele, die deinen Standards entsprechen, um eine entspannte Zeit zu haben. Wenn du dir nicht sicher bist, wo du anfangen solltest, schaue dir die Optionen bei Campspace an. Ein wichtiger Einflussfaktor sind die Mitreisenden, die du auf dieser Reise hast. Wenn du deine Gesellschaft genießt, sind deine Ziel Optionen zahlreich. 

Ein weiterer zu berücksichtigender Aspekt ist dein Transportmittel zu diesem Ziel. In einer schnelllebigen Welt, in der die Technologie voranschreitet und Optionen immer billiger und schneller werden, ist es leicht, die erstaunlichsten Kreationen zu übersehen. Außerdem betrachten wir den Weg von unserem Haus zum Ziel oft nicht als Teil unserer Reise. Die Wahl des Zuges zum Beispiel, kann genauso reichhaltig sein, wenn nicht sogar eine reichhaltigere Erfahrung als eine Flugreise - und Sicherheitskontrolle und Flughafenstress bleiben dir erspart. Die Züge in den Niederlanden, Belgien und Deutschland bieten beispielsweise ein hohes Maß an Komfort. Bringe dein Buch, Zeichenmaterial, deine Geräte oder einfach Kopfhörer mit und genieße eine friedliche Fahrt. Wenn du dich für Nachhaltigkeit entscheidest, entscheidest du dich für Offenheit und setzt Prioritäten für das Allgemeinwohl. 

Planungstipps 

Vermeide wenn möglich

  • Nicht-Öko Hotels 

  • Bed & Breakfasts

  • Ferienhäuser

Bedenke 

  • Öffentliche Verkehrsmittel oder CO2-begrenzte Optionen zu wählen

    • Bus 

    • Zug

    • Fahrrad 

    • Elektroauto

    • Laufen

  • Buchungs Websites die nachhaltig sind oder Nachhaltigkeit beinhalten

  • Mehr lokale oder kürzere Entfernungen, zu denen du öffentliche Verkehrsmittel nehmen kannst, zu wählen

  • Wohin oder zu wem dein Geld fließt 

2. Gib deiner Gemeinde etwas zurück

Bei Campspace möchten wir ein gutes Beispiel für Nachhaltigkeit und ökologisches Reisen in der Tourismusbranche geben und den Menschen die Möglichkeit bieten, ihre Mitmenschen zu unterstützen. Der Gemeinschaft etwas zurückzugeben und eine Kreislaufwirtschaft zu unterstützen, bedeutet auch zu erkennen, über welche großen Ressourcen wir alle bereits verfügen, und diese zu nutzen. Wir möchten, dass jeder echte menschliche Verbindungen erfährt, sich mit der Natur verbindet und sich auch wieder öfter mit sich selbst verbindet. Indem du lokale Orte besuchts oder ein kleines Unternehmen führst, unterstützt du das ökologische, wirtschaftliche, soziale und politische Wachstum zum Besseren. Du bewahrst die Kultur. 

3. Verwende Wiederverwendbares

Egal wo du bist, es ist leicht den Kauf von Einweg Kunststoffen zu vermeiden. Jährlich landen rund 8 Millionen Tonnen Einweg Kunststoffe im Meer.  Dies kann verhindert werden, wenn wir versuchen, Plastikmüll und den Kauf und die Verwendung von Plastik zu reduzieren. Die meisten Einweg Kunstoff Produkte haben eine wiederverwendbare Alternative, die auf lange Sicht viel günstiger ist. Wenn du zum Beispiel auf einem unserer Campspaces übernachtest, bringe deine eigene Wasserflasche, Besteck, und wiederverwendbare Verpackung oder Taschen. 

4. Hinterlasse keine Spur - für das Wohl deiner Gastgeber, der Tiere und der Natur 

Einen Ort zu verlassen, wie du ihn erreicht hast, ist eine Sache des Respekts, den wir immer haben sollten. Es kann leicht passieren eine kleine Plastikverpackung von deinem Snack zu übersehen. Das Ökosystem in dem es liegt wird jedoch für die nächste 450 Jahre durch die Giftstoffe negativ beeinflusst.

Denke daran:

  • Um deinen Abfall ordnungsgemäß zu entsorgen: Sammle alles in einem Sack den du einfach wegwerfen kannst. 

5. Fange irgendwo an, schaffe Gewohnheiten, teile deine Erfahrungen

Genau wie bei jeder Gewohnheit, die du verbessern möchtest, sei es physisch oder psychisch, musst du einfach irgendwo anfangen. Das Anfangen kreiert Diskussionen mit den Menschen um dich herum. Du teilst, was du ausprobierst. Was funktioniert, und was nicht. Deine Freunde und Familie sind sich dann der kleinen Dinge bewusst und beziehen sie vielleicht auch in ihr Leben mit ein. Kommunikation ist einer der wichtigsten Aspekte des Menschseins und das Teilen deiner nachhaltigen Bemühungen wird sicher Wirkung zeigen. Es ist nur wichtig anzufangen, nach unterhaltsamen Möglichkeiten zu suchen nachhaltig zu sein und Stück für Stück dein tägliches Leben zu verbessern. Du wirst den Unterschied vielleicht nicht sehen, aber die Umgebung um dich herum wird es mit Sicherheit merken. 

Wir ermutigen alle, ihre nachhaltigen Gewohnheiten über ihr Zuhause hinaus zu bringen. Du musst jedoch nicht alleine anfangen. Wir sind hier, um einige Möglichkeiten anzubieten, dir zu helfen in jeder Hinsicht zu wachsen, insbesondere beim Öko-Reisen. Lese mehr über Transport und Unterkunft hier.

Lesen Sie hier mehr über Transport und Unterkunft.

Sources:
“Marine Plastics.” IUCN, International Union for Conservation of Nature , 5 Dec. 2018, www.iucn.org 

Entdecke deinen nachhaltigen Kurzurlaub

Bis zu 95% CO2-Einsparung bei Buchung eines Campspace. Mehr dazu

Hole dir das Beste aus der Natur direkt in deine Mailbox

Dankeschön!

Du hast dich erfolgreich unserer Abonnentenliste angeschlossen.

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuche es später erneut.