Verdiene €10 Campspace-Guthaben! Weiterlesen
  • Freiheit der Natur
  • Nachhaltige Übernachtungen
  • Echte menschliche Kontakte

camping für gruppen

Sie fragen sich, wie Sie einen Campingausflug für gruppen planen können? Hier finden Sie eine Liste mit Tipps, die Ihnen bei der Planung und Vorbereitung Ihrer nächsten Reise helfen.

Von: Mary Deasy

Hast du dir schon einmal überlegt, wie du einen Campingausflug mit Freunden organisieren kannst? Ist die Idee ein wenig abschreckend? Um dir bei der Planung deiner nächsten Reise zu helfen, haben wir eine Liste mit nützlichen Tipps zusammengestellt, die dir helfen sollen, deine Reise so stressfrei wie möglich zu planen und vorzubereiten. Hier sind einige Dinge, die du dir merken solltest.

Wann sollte man verreisen?

Es gibt viele perfekte Zeitpunkte, um mit Freunden auf einen Campingausflug zu gehen. Du feierst deinen Schulabschluss, einen Geburtstag, eine Beförderung, den Geburtstag eines Freundes, einen Urlaub oder einfach nur gutes Wetter? Oder du hast auf dem Sofa gesessen und dir überlegt, was du mit deinen Freunden während der Corona-Zeit unternehmen kannst, und dann kam dir Camping in den Sinn? Was auch immer dein Grund ist, Zelten ist eine großartige Möglichkeit, mit deinen Freunden unter dem Sternenhimmel inmitten der Natur in Kontakt zu treten. Das Schöne am Camping ist, dass es viele verschiedene Arten gibt: Zurück zu den Wurzeln, Glamping oder etwas dazwischen. Egal zu welcher Jahreszeit, Camping mit Freunden kann eine lustige, entspannte oder abenteuerliche Erfahrung sein. Sommercamping wird immer angekündigt, und das zu Recht; du kannst unter der warmen Sommersonne surfen, Mountainbike fahren, schwimmen, bergsteigen und vieles mehr. Je nachdem, wo du zelten gehst, können dieselben Aktivitäten auch im Winter ausgeübt werden, oder du kannst mit deinen Freunden bei Glühwein Schnee und Regen genießen.

Wen kannst du einladen?

Bevor du deinen Campspace buchst, möchtest du ein entspanntes und diskretes Zusammenkommen oder eine reine Party? Beides sind großartige Möglichkeiten, um deinen Campingausflug mit Freunden zu genießen, aber sie erfordern unterschiedliche Vorbereitung und Planung. Alle Campspaces sind einzigartig - einige bevorzugen einen entspannten Urlaub, um sich wieder mit der Natur zu verbinden; daher ist es vielleicht nicht die beste Idee, deine Freunde und fünf Kisten Bier mitzubringen. Lies die Beschreibung des Campingplatzes, denn viele Gäste geben an, ob sie mit Partys einverstanden sind.

Das Schöne am Zelten ist, dass es von jedem genossen werden kann. Suchst du einen Ort, um ein Familientreffen zu genießen oder um mit deinen Freunden ein letztes Hurra zu machen, bevor du wieder zur Schule gehst? All das ist möglich! Lade die Leute ein, die du willst, und frage sie, welche Art von Campingausflug sie sich wünschen. Achte darauf, dass jeder die Möglichkeit hat, seine Erwartungen, Bedürfnisse und Wünsche zu äußern, damit dein nächster Gruppencampingtrip der beste wird, den du dir vorstellen kannst.

Wo kann man hingehen?

Campspace bietet Stellplätze in ganz Europa an - von Portugal bis Dänemark und von den Alpen bis zum niederländischen Flachland. Wenn du deinen Gruppenurlaub planst, achte darauf, dass du dir über das Budget jedes Einzelnen im Klaren bist. Der Transport ist nicht billig, wäre ein Staycation einfacher? Die Möglichkeiten sind endlos, also fang an, Ideen zu sammeln, sobald du deine Gruppe zusammen hast - willst du in Frankreich surfen? Willst du in Deutschland Ski fahren? Wo wollen alle hin und was willst du machen? Von da an kannst du zwischen Glamping, Unterkünften vor Ort oder einer Rückkehr zum Zeltplatz wählen.

Was musst du mitnehmen?

Bevor du mit dem Packen beginnst, solltest du dreimal das Wetter überprüfen, denn das hilft dir zu entscheiden, was du einpacken musst, aber auch, welche Unterkünfte und Aktivitäten du wählen willst. Das Wetter ist unberechenbar, aber es ist wichtig, sich auf das schlimmste Szenario vorzubereiten. Wenn du also im Sommer zeltest, solltest du eine Regenplane für dein Zelt mitbringen. Vergiss nicht, deine Kleidung unabhängig von der Jahreszeit in Schichten zu packen - wenn du nach Spanien oder sogar nach Frankreich reist, nimm einen Poncho oder ein Sweatshirt mit, da es nachts kalt werden könnte. Abgesehen davon ist die beste Möglichkeit, sich auf das schlimmste Szenario vorzubereiten, eine Kiste oder Tasche mit den wichtigsten Dingen in deinem Auto, Van oder Rucksack. Dazu gehören (aber nicht nur) Toilettenpapier, eine Taschenlampe, ein Feueranzünder, ein Gebrauchsmesser, ein Notfallset, das eine Wärmedecke, eine Karte und zusätzliches Wasser und Essen enthält. Vorbeugen ist besser als heilen.

Logistik

Wenn es darum geht, einen Campingausflug mit Freunden zu planen, ist es wichtig, dafür zu sorgen, dass alle auf derselben Wellenlänge sind. Bereite eine grundlegende Route vor, damit jeder weiß, wie er zum Zeltplatz gelangt. Wenn du im Voraus planst, kannst du einen Platz für die An- und Abreise zum Zeltplatz reservieren oder du kannst sicherstellen, dass der Fahrer der Gruppe weiß, dass er sein Auto vor der Abreise überprüfen lassen muss. Wenn deine Gruppe nach etwas Besonderem sucht, kannst du versuchen, elektrische Wohnmobile zu buchen oder ein Tandemfahrrad zu mieten - perfekt für ein gutes Foto und lustige Erinnerungen!

 

Der Schlüssel zum besten Campingurlaub mit Freunden ist, alles im Voraus zu planen und alles einfach zu halten. Es kann leicht passieren, dass die Kommunikation verloren geht oder jemand den Plan nicht versteht. Je mehr du dich also vorbereitest und je mehr du mit jedem Mitglied kommunizierst, desto besser. Je weniger Stress es gibt, desto mehr Spaß wird die Reise machen.

Entdecke deinen nachhaltigen Kurzurlaub

Bis zu 95% CO2-Einsparung bei Buchung eines Campspace. Mehr dazu