Verdiene €10 Campspace-Guthaben! Weiterlesen
Ein Leitfaden zum Festhalten deines Campspaces in Bildern

Ein Leitfaden zum Festhalten deines Campspaces in Bildern

Wir erzählen dir alles über unser Scout-Programm und darüber, wie du selbst unglaubliche Fotos machen kannst. Wir zeigen dir, wie du dein Angebot auf die nächste Stufe heben kannst.

Ein Leitfaden zum Festhalten deines Campspaces in Bildern

Präsentiere dein Grundstück richtig auf Campspace! Wir haben Tausende von Stellplätzen auf unserer Website gelistet. Um deinen Stellplatz hervorzuheben, gibt es ein paar Schlüsselkomponenten, die du auf deiner Seite verbessern kannst und die einen großen Unterschied machen werden. Die wichtigste Änderung ist die Veröffentlichung von Fotos! Wir empfehlen dir, dich für einen Scout-Besuch zu bewerben, um die besten Fotos zu bekommen - aber wir geben dir auch Tipps, wie du selbst tolle Fotos von deinem Platz machen kannst! Du musst kein Profi sein, du brauchst nur die richtigen Tipps und Tricks, und die geben wir dir hier.

1. Scout Programm

Unser Scout-Programm soll denjenigen unter euch helfen, die nicht unbedingt über die richtige Kameraerfahrung oder Ausrüstung verfügen, um gute Fotos von eurem Platz zu schießen. Sorge dafür, dass deine Space-Seite die besten Fotos hat, indem du in deinem Profil um einen Scout-Besuch bittest. Ein Scout-Besuch kann deine Buchungen um bis zu 300% steigern! Aber es gibt noch viele weitere Gründe, sich für einen Scout-Besuch zu entscheiden, die du in unseren 5 besten Gründen, sich für einen Scout-Besuch zu bewerben, nachlesen kannst.

In manchen Regionen ist es schwierig, einen Scout in der Nähe zu finden, und es kann daher einige Zeit dauern, bis du diese qualitativ hochwertigen Fotos bekommst. Die folgenden Tipps können dir dabei helfen, deine eigenen (vorläufigen) Fotos zu machen, bevor ein Scout deinen Space besuchen kann.

2. Deine eigenen Fotos schießen

Wir stellen dir einige unserer Grundregeln für das Fotografieren von tollen Fotos für dein Campspace und soziale Medien vor. Mit diesen Regeln wirst du vielleicht genauso begeistert von der Fotografie sein wie wir!

Was du brauchst:

  • Am besten ist es, eine Digitalkamera zu verwenden.
  • Wenn du keine hast, kannst du auch ein Telefon mit einer guten Kamera verwenden.

Campspace's Foto-Anforderungen

Es ist sehr wichtig, dass du die Fotos nicht auf deinem Handy bearbeitest. Dadurch werden Qualität und Größe der Bilddatei beeinträchtigt. Wenn du Fotos über eine Nachrichten-App wie Whatsapp oder Facebook Messenger erhalten hast, hat sich die Größe und Qualität ebenfalls verändert. Das bedeutet: kein Hinzufügen von Filtern, keine Größenänderung oder Ähnliches! Wir können keine Fotos verwenden, die auf deinem Handy verändert wurden oder eine zu geringe Qualität haben.

  • Du kannst deine Fotos auf deinem Computer mit einem Programm wie Adobe Lightroom oder Adobe Photoshop bearbeiten und retuschieren. Das ist nicht erforderlich. Wir können dies bei Bedarf auch für dich tun.

Fotos für deine Anzeige

Dazu sollten gehören:

  • Fotos von deinen Plätzen und Einrichtungen
  • Fotos von der Landschaft und dem Campinggelände
  • Fotos von Menschen (Gastgeber und Gäste), Tieren und Aktivitäten auf dem Campingplatz

Beachte, dass Fotos im Querformat am besten für deiner Anzeige geeignet sind, während Fotos im Hochformat besser für soziale Medien geeignet sind.

Fotos für soziale Medien

Um unseren Gastgebern eine Plattform in den sozialen Medien von Campspace zu bieten, möchten wir so viele tolle Fotos und Videos von ihren Spaces wie möglich teilen. Unsere Social-Media-Plattformen haben zusammen ein Publikum von 50.000 Outdoor-Fans in ganz Europa. Das kann eine ganze Menge potenzieller Gäste auf deinen Campspace aufmerksam machen!

Auf den sozialen Medien werden die gleichen Fotos verwendet wie auf deiner Campspace-Seite. Beachte, dass es besser ist, in den sozialen Netzwerken Fotos im Hochformat oder Portraitfotos zu verwenden.

Achte darauf, dass du sowohl horizontale als auch vertikale Fotos machst, um ein optimales Ergebnis und eine optimale Belichtung zu erzielen.

Fotografie-Ratschläge

  • Beleuchtung

Idealerweise solltest du die Fotos an einem sonnigen Tag morgens und abends machen. Zu diesen Tageszeiten hast du die freundlichsten Lichtverhältnisse. Mittags in der Sonne ist das Licht oft ziemlich hart und weniger attraktiv.

  • Aufräumen

Dieser Punkt ist zwar ziemlich offensichtlich, muss aber trotzdem erwähnt werden. Achte darauf, dass du einen sauberen und relativ aufgeräumten Space fotografierst. Vor allem, wenn du eine Unterkunft vor Ort fotografierst, soll sie einladend aussehen.

  • Winkel

Versuche, mit verschiedenen Winkeln zu experimentieren. Fotos, die aus einem niedrigeren oder höheren Winkel aufgenommen wurden, sind oft interessanter. Versuche, einen Baum oder eine Pflanze in die Ecke zu stellen, um mehr Tiefe und Wirkung zu erzielen.

  • Modell oder Requisiten

Bitte deine Freunde oder deine Familie, den Fotos etwas Leben zu verleihen. Hast du ein Haustier? Lass dein Haustier für dich modeln! Du kannst auch Requisiten wie Campingausrüstung verwenden, um eine gemütlich aussehende Szenerie zu schaffen. Eine weitere Möglichkeit ist es, Nahaufnahmen von bestimmten Details deines Spaces zu machen.

Fotos einsenden

Zu guter Letzt müssen wir diese unglaublichen und kreativen Fotos, die du von deinem Space gemacht hast, erhalten. So schickst du sie an uns:

  • Benennung deiner Dateien

Damit wir ein Foto immer mit dem Fotografen und deinem Campspace verknüpfen können, ist es wichtig, deine Dateien richtig zu benennen. Benenne deine Fotos in der folgenden Weise (um):

Name _ soziale Medien _ space ID code _ Nummer

Hier ein Beispiel, wie ich meine eigenen Fotos für Campspace speichere:

Keine Sorge, du musst sie nicht einzeln benennen. Es gibt einfache Möglichkeiten, alle deine Fotos im Stapel zu benennen.

Unter Windows kannst du Bilder in Stapeln umbenennen, indem du sie auswählst (Umschalt+Klick oder Strg+Klick, um deine Dateien auszuwählen, oder drücke Strg+a, um alle Dateien in deinem aktuellen Ordner auszuwählen) und mit der rechten Maustaste auf "Umbenennen" klickst. Deine Dateinamen werden dann automatisch nummeriert.

Auf dem Mac funktioniert es ähnlich: Wähle die Dateien aus (Befehl+A, um alle Dateien auszuwählen, oder Befehl+Klick, um bestimmte Dateien auszuwählen) und drücke dann die Strg-Taste. Im Kontextmenü, das sich öffnet, kannst du auf "Umbenennen" klicken. Wähle "Format" und trage den gewünschten Namen in das Feld "Benutzerdefiniertes Format" ein. Die Nummer am Ende wird automatisch eingefügt.

  • Du weißt nicht, wo du deine space ID findest?

Die ID deines Spaces findest du immer in deinem Eintrag, auch bekannt als deine Space-Seite. Es ist die Nummer in dem grauen Quadrat, direkt unter dem Text "Über diesen Campspace".

  • Zugang zu deinem eigenen Laufwerk Ordner zum Hochladen erhalten

Am einfachsten ist es, wenn du deine Fotos über deinen persönlichen Laufwerk Ordner mit uns teilst. Du hast noch keinen Zugang? Bitte kontaktiere uns über photos@campspace.com und wir sorgen dafür, dass du Zugang bekommst.

In deinem Laufwerk Ordner kannst du für jeden Space, den du auskundschaftest, neue Ordner erstellen. Einfach und übersichtlich.

Entdecke deinen nachhaltigen Kurzurlaub

Bis zu 95% CO2-Einsparung bei Buchung eines Campspace. Mehr dazu