Verdiene €10 Campspace-Guthaben! Weiterlesen

Wohnmobilrundreise durch Belgien

Du suchst nach Inspiration für deine nächste Wohnmobilreise? Diese Rundreise durch Belgien führt dich zu den schönsten Orten in der Natur.

Campspace Wohnmobilrundreise Belgien
Wohnmobilstellplatz in Belgien

Warum mit einem Wohnmobil durch Belgien reisen? 

Auch nahe unseres Heimatlandes gibt es noch viel Neues zu entdecken. Dabei sparst du dir selber nicht nur die Zeit für eine weite Anreise, sondern schonst auch auch die Umwelt. 

In Belgien wirst du dich nicht langweilen. Unser Nachbarland ist zwar klein, hat aber einiges zu bieten. Wenn du mit deinem Wohnmobil durch Belgien reist, kommst du an vielen schönen Naturgebieten, netten Dörfern und tollen kleinen Städten vorbei. Unterwegs kannst du oft für eine flämische Pommes oder ein Spezialbier anhalten. Letzteres empfehlen wir jedoch erst am Abend zu genießen, wenn dein Wohnmobil an seinem Übernachtungsplatz steht.

Du hast kein eigenes Wohnmobil? Dann könnte das Angebot unserer Freunde von Goboony interessant für sich sein. Hier kannst du Wohnmobile in Deutschland, Belgien oder den Niederlanden mieten.

Wohnmobilrundreise Belgien
Wohnmobilrundreise Belgien

Wohnmobilrundreise durch Belgien

Diese Wohnmobilrundreise durch Belgien führt fast durch das ganze Land. Du verbringst die Nacht auf verschiedenen kleinen Campingplätzen. Die meisten dieser Wohnmobilstellplätze in Belgien befinden sich in den Gärten oder Höfen von Privatleuten, was diese Reise besonders interessant und authentisch macht.

Du kannst die Rundreise so lange machen, wie du willst. Wenn du alle Campingplätze besuchst, wirst du zwei Wochen brauchen. Wenn du ein paar Orte auswählst, kannst du die Reise auf eine Woche oder ein langes Wochenende verkürzen. Die gesamte Rundreise ist etwa 600 Kilometer lang. Du kannst dein Navi auch so einstellen, dass es Autobahnen meidet. Dann siehst du noch mehr von dem Land. Außerdem wird die Strecke dann etwas kürzer sein. 

Du kannst auch deine eigene Route entlang unserer Wohnmobilstellplätze in Belgien planen. 

1. Kasterlee 

Die Wohnmobilrundreise durch Belgien beginnt in Kasterlee. Du kannst dein Wohnmobil hier auf Dannys Grundstück parken. Der Campingplatz hat keine weiteren Einrichtungen, aber die braucht man mit einem Wohnmobil ja nicht jede Nacht. Der Hof ist schön und ruhig und ideal für die erste Nacht, da du sofort in einen entspannten Flow kommst. In der Nähe des Stellplatzes findest du die Burg Kasterlee, eine mittelalterliche Burg mit einem Wassergraben und einer Zugbrücke. Leider kannst du die Burg nicht besichtigen, aber sie ist den Besuch schon von außen wert. Du kannst auch im Naturreservat Tikkebroeken spazieren gehen oder mit dem Mountainbike die Route Herentals-Kasterlee fahren. 

Auf dem Weg zum nächsten Campspace kommst du an Lüttich vorbei. Eine Stadt, die definitiv einen Besuch wert ist (und das nicht nur wegen der Lütticher Waffeln). Das alte Zentrum ist wunderschön. Hier findest du eine Kirche und eine Kathedrale, die Montagne de Bueren (der Hang mit 374 Stufen zur Zitadelle von Lüttich) und Les coteaux de la citadelle. Der Hauptbahnhof von Lüttich hingegen ist sehr modern und ebenfalls einen Besuch wert. An einem Sonntag in der Stadt? Dann besuche den größten Markt Belgiens, den Marché de la Batte. 

2. Fernelmont 

In Fernelmont findest du Philippes Garten. Ein schöner, abgelegener Garten, in dem du mit viel Privatsphäre übernachten kannst. Der Zeltplatz ist daher auch für FKK geeignet. Du kannst Philippes Badezimmer für eine heiße Dusche benutzen und für 5€ extra pro Person kannst du auch mit deinen Gastgebern frühstücken. Hast du ein kleines Wohnmobil ohne Küche? Dann kannst du in seiner Küche selbst kochen, obwohl es in der Nähe die besten Pommes frites Belgiens zu essen gibt.  

Du kannst gerne eine weitere Nacht bleiben, um die Gegend mit dem Fahrrad zu erkunden oder Namur, die Hauptstadt von Wallonien, zu besuchen. Besuche unter anderem die Zitadelle von Namur mit ihrer Ausstellung, den Kellern und unterirdischen Gängen. Auch die Kathedrale von Saint-Aubain ist einen Besuch wert! 

Wohnmobilrundreise durch Belgien

3. Dinant

Im Tal der Leffe findest du Annas Garten. Im Frühling und Sommer ein wahres Paradies in der Nähe der Wälder und Kalksteinwiesen und mit einer einzigartigen Biosphäre mit seltenen Blumen und Wildpflanzen. Abends kann man hier perfekt die Sterne beobachten.

Der Garten ist der ideale Ausgangspunkt, um Dinant zu besichtigen. Aber du kannst auch ein bisschen faulenzen und ab und zu ein Bad im Fluss Leffe nehmen. In Dinant findest du, genau wie in Namur, eine Zitadelle, die ebenfalls einen Besuch wert ist. Auch die Aussicht auf der Zitadelle ist phänomenal. Die Zitadelle beherbergt unter anderem ein Waffenmuseum. In Dinant kannst du zudem die Dinant-Höhle besuchen, die eine der schönsten Höhlen Europas ist und weniger überlaufen als die Han-Höhlen. Mehr von der Gegend kannst du bei einer Bootsfahrt auf der Maas sehen. Wenn du lieber an Land bleiben willst, kannst du auch eine schöne Wanderung durch die Ardennen machen. 

Verpasse auf keinen Fall das Leffe Biermuseum. Ein Bier wird danach nie wieder so schmecken wie vorher. 

4. Florennes

In Florennes kannst du bei Luc übernachten. Sein Stellplatz ist einer der meistgebuchten. Es überrascht nicht, da Luc ein unglaublich gastfreundlicher Gastgeber und sein Land wunderschön gelegen ist. Von hier aus hast du einen malerischen Blick auf Felder und Wälder und es ist der perfekte Ort, wenn du dich inmitten der Natur entspannen möchtest.

Von seinem Grundstück aus kannst du verschiedene Wanderungen unternehmen, mit dem Kajak die Lesse hinunterfahren und die Abtei Maredsous besuchen. Am Abend kannst du es dir am Lagerfeuer gemütlich machen. Immer der perfekte Abschluss für einen schönen aktiven Tag. 

Eine halbe Stunde südlich von Florennes liegt die Gemeinde Viroinval. In dieser Gemeinde findest du den Naturpark Viroin-Hermeton. Dieser Park ist wunderschön felsig und eignet sich perfekt für lange Wanderungen oder Mountainbiketouren. Es lohnt sich auf jeden Fall, eine Stunde länger zu fahren. 

Du gehst nicht gerne wandern? Dann kannst du deinen Weg von Florennes direkt nach Klerken fortsetzen, nicht weit von der belgischen Küste entfernt. Du kannst eventuell ein wenig von der Route abweichen und entlang der schiefen Ebene von Ronquières fahren. An dieser Stelle muss der Kanal von Charleroi nach Brüssel einen Höhenunterschied von 70 Metern überwinden. Schiffe, die in diesem Kanal unterwegs sind, können diese Höhe dank zweier Kähne auf Schienen überwinden. Die Schiffe können die Kähne betreten und werden dann von einer Ebene auf die andere gehoben. Das dauert etwa 40 Minuten. Sehr interessant zu sehen. 

5. Klerken

In dem kleinen Dorf Klerken kannst du eine schöne Zeit unter Bäumen verbringen. Gerdis Garten ist ein sehr guter Ausgangspunkt, um die Gegend zu erkunden. Von hier aus kannst du in einer Stunde nach Nieuwpoort an der belgischen Küste radeln. Die Stadt Ypern ist auch nur eine Stunde mit dem Fahrrad entfernt. Diese Stadt ist dem Ersten Weltkrieg gewidmet. Hier findest du unter anderem das Menin Gate, eine Gedenkstätte für die vermissten britischen Soldaten, und das Flanders Fields Museum. Außerdem ist es toll, durch die schönen Straßen und über die alten Plätze zu schlendern. 

6. Brügge

Etwas außerhalb von Brügge liegt Anns Garten. Ein sehr ruhiger Ort, der ideal für einen Tag in Brügge ist. Brügge ist vielleicht die schönste Stadt Belgiens und du kannst es genießen, durch ihre Straßen zu schlendern. Es macht auch Spaß, an einer Grachtenfahrt teilzunehmen. Du wirst die Stadt aus einem anderen Blickwinkel sehen und viel über ihre Geschichte erfahren. Es gibt auch einige coole Museen, wie z.B. das Salvador Dalí Museum. Besuche auch die Halve Maan, die Familienbierbrauerei von Brügge. Hier kannst du in Brügge gebrautes Bier trinken. Du kannst auch einen Panoramablick über die Stadt genießen.

Natürlich kannst du es auch ruhig angehen lassen und ein Lagerfeuer vor deinem Wohnmobil genießen. Bevorzugst du die Natur? Dann mach einen Spaziergang durch das Naturschutzgebiet Lage Moere.

Wenn du Brügge besuchst, kannst du auch in diesem ökologischen Garten in Oostkamp zelten. Hier kannst du im Teich schwimmen und segeln, in den Wäldern von Bulskampveld spazieren gehen und auf der Wiese ein Sonnenbad nehmen. Du kannst bei uns ein hausgemachtes Frühstück und auf Wunsch auch ein vegetarisches Abendessen genießen. 

7. Serskamp

Im Osten von Gent liegt das Dorf Serskamp. Hier, inmitten von Feldern und Wäldern, findest du einen schönen und großzügigen Lagerplatz. Es ist ein herrlich friedlicher Ort, der gelegentlich von Rehen, Hasen und Eichhörnchen besucht wird. Auch Vogelliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten!

Hier kannst du dich einen Tag lang ausruhen oder eine schöne Fahrradtour entlang der Schelde und durch das Naturschutzgebiet Kalkense Meersen machen. Du kannst auch der Schelde folgen und Gent besuchen. Hier kannst du die St. Bavo-Kathedrale, eine der vielen Burgen und den Beginenhof Onze-Lieve-Vrouw ter Hoyen besuchen. Oder lass dich auf einer Terrasse auf ein Bier nieder. Wenn du auf dem Campingplatz bleibst, solltest du einen Spaziergang durch das Dorf machen. Hier findest du eine Bäckerei, eine Metzgerei, ein Café und eine Pommesbude. 

8. Berlare

Die letzte Station auf der Wohnmobiltour durch Belgien ist Berlare. Du kannst hier in Karolins zauberhaftem Garten übernachten. Es ist ein Ort, an dem du dich in der Natur völlig entspannen und deine Wohnmobilreise für eine Weile genießen kannst. Die Baustelle ist noch in vollem Gange, zum Beispiel arbeiten sie gerade an einer Außenküche für die Gäste. 

Das Naturschutzgebiet De Gratiebossen und der Donkmeer-See sind ganz in der Nähe. Du kannst hier mit dem Boot rausfahren, ein schönes Picknick machen oder den Schmetterlingsgarten besuchen. Du kannst hier auch angeln. Am Abend kannst du deinen Fang über dem Lagerfeuer braten.

Würdest du auch gerne diese Wohnmobilrundreise durch Belgien fahren? Dann buche bald deine Übernachtung auf den verschiedenen Campingplätzen. Wir würden uns freuen zu hören, wie es dir danach gefallen hat! Du kannst auch deine eigene Route entlang unserer Campingplätze in Belgien und unserer Wohnmobilstellplätze in Belgien erstellen.

Entdecke deinen nachhaltigen Kurzurlaub

Bis zu 95% CO2-Einsparung bei Buchung eines Campspace. Mehr dazu